Wozu Englisch online lernen?

Die so genannten neuen Technologien, die ja eigentlich gar nicht mehr so neu sind, ermöglichen uns, viele Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Einige Neuerungen, wie Online-Kurse, kommen häufig nicht gut weg und werden als asozial und unwirksam beschrieben.

Dabei muss man auch hier differenzieren. Denn Online-Kurse sollen keineswegs die wichtigen traditionellen Unterrichtsformen ersetzen, sondern sie lediglich ergänzen. Wie für alle anderen digitalen Tools gilt auch für Online-Unterricht, dass er keinem Selbstzweck dient und dass es sich letztendlich nur um ein Hilfsmittel handelt, das ganz bewusst eingesetzt werden sollte.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie unter Berücksichtigung Ihres aktuellen Sprachniveaus online Englisch lernen können.

Ich übe kostenlos

Wieso Sie sich für einen Online-Kurs entscheiden sollten

  • Weil es praktisch ist. Online lernen bedeutet, dass Sie selbst bestimmen, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit Sie lernen. Sie müssen sich nicht zu einem Kurs anmelden, der an einem bestimmten Wochentag zu einer bestimmten Uhrzeit stattfindet. Wenn Sie also kurzfristig feststellen, dass Sie ein bisschen Zeit für sich haben, können Sie sich ganz spontan dazu entscheiden, Ihre Freizeit für das Lernen online zu nutzen.
  • Weil es günstiger ist. Mit einer Online-Lösung lernen ist weniger aufwändig, was Energie, Zeit und Geld angeht. Sie müssen nirgendwohin fahren, benötigen keinen Klassenraum und keinen Lehrer, den Sie bezahlen müssen.
  • Weil Sie das Lernen über eine Online-Plattform ganz individuell gestalten können.

Wieso Sie sich für einen Online-Kurs entscheiden sollten

Die Grenzen von Online-Kursen

  • Wenn Sie sich für das eigenständige Selbstlernen mit einem Online-Kurs entscheiden, benötigen Sie vor allem viel Motivation, damit Sie regelmäßig von zuhause aus lernen. Am besten schalten Sie die automatischen Benachrichtigungen Ihrer Online-Lösung ein und halten sich auch daran. Natürlich ist es bei traditionellem Unterricht anders. Die Tatsache, zu einem Kurs hinzugehen und an einem Präsenzkurs teilzunehmen, stellt eine größere Verpflichtung dar. Aber das Lernen über das Internet ist auch eine sehr gute Gelegenheit, an Motivation und Selbstdisziplin zu arbeiten.
  • Für Online-Kurse benötigen Sie unbedingt eine gute Internetverbindung.
  • Wenn viele Dinge online stattfinden, kann es zu einer Übersättigung kommen, vor allem, wenn Sie zum Beispiel für Ihre Arbeit viel am Computer sitzen und im Internet arbeiten. In diesem Fall sollten Sie auf einen ausgeglichenen Lebenswandel achten.
  • Bei Online-Kursen wird weniger am mündlichen Ausdruck gearbeitet. Es gibt jedoch die Möglichkeit, über Skype, Zoom oder anderen Applikationen, wie Hello Talk, zu arbeiten. Mit diesen Lösungen wird ein virtuelles Klassenzimmer geschaffen (das vielleicht sogar zu besseren Lernergebnissen führt, als ein echter Präsenzkurs, da Sie eine intensive Eins-zu eins-Betreuung erhalten, anstatt mit vielen anderen Schülern im Raum zu sitzen). In vielen Online-Wörterbüchern gibt es außerdem Aussprachefunktionen, die Sie nutzen können, um an Ihrer Aussprache zu feilen.

Welches Niveau ist geeignet: Grundkenntnisse, mittlere Kenntnisse oder fortgeschrittene Kenntnisse?

Das hängt von Ihrem aktuellen Sprachniveau ab. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, herauszufinden, wo Sie derzeit stehen.

Sie kennen Ihr Sprachniveau gemäß den Angaben des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER)? Dann können Sie in der nachstehenden Tabelle nachlesen, welchem Sprachniveau das entspricht.

GERNiveau
A1-A2Grundkenntnisse
B1-B2Mittlere Kenntnisse
C1-C2Fortgeschrittene Kenntnisse

Dazu sollten Sie wissen, dass im schulischen Kontext das durchschnittliche Sprachniveau eines Schülers zum Zeitpunkt des Abiturs bei etwa B2 liegt. Mit einem Sprachniveau B2 sind Sie in der Lage, ein Gespräch zu führen. Sie verstehen außerdem die meisten Medien. Anhand dieser Angaben können Sie Ihr eigenes Sprachniveau vielleicht schon einschätzen. Wenn Sie aber ganz sichergehen möchten, können Sie zusätzlich auf der Plattform Business English einen Test ablegen, um Ihr aktuelles Sprachniveau testen zu lassen.

Der Schwerpunkt unserer Plattform liegt eindeutig auf dem so genannten Wirtschaftsenglisch, das sich von dem Englisch, das Sie an der Schule oder der Universität gelernt haben unterscheidet (es sei denn Sie haben ein Studium der Wirtschaftswissenschaften absolviert).

Und genau hier setzt unsere Plattform an. Wir möchten Ihnen dabei helfen, Ihr Geschäftsenglisch zu verbessern.

Mit Business English Sprachkompetenzen vertiefen

Für jedes Sprachniveau werden ganz bestimmte Lernsituationen angeboten: Diese Lernsituationen umfassen eine Tonaufnahme mit der dazu passenden Transkription des Textes, einer Vokabelliste sowie einer Reihe an Übungen mit Selbstkorrektur. Die Korrekturen dienen unter anderem der Festigung des Wissens.

Zu jedem Sprachniveau können Sie etwa zehn Themenbereiche bearbeiten. In jedem Themenbereich sind fünf bis zehn unterschiedliche Lernsituationen enthalten. Das entspricht etwa 20 Übungsstunden pro Sprachniveau.

Nehmen wir ein Beispiel aus dem Niveau Grundkenntnisse.

Bei Meetings das Wort ergreifen6 Lernsituationen
Einfache E-Mails verfassen10 Lernsituationen
Ein einfaches Telefongespräch führen8 Lernsituationen
Einen Besucher betreuen7 Lernsituationen
Ein Projekt verstehen9 Lernsituationen
Eine Auslandsreise vorbereiten5 Lernsituationen
Sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten8 Lernsituationen
Kulturelle Unterschiede verstehen6 Lernsituationen
Verkaufsmethoden beherrschen8 Lernsituationen
Überlebenswortschatz5 Lernsituationen
Grundlagen wiederholen21 Lernsituationen

In den nachfolgenden Sprachniveaus werden dieselben Themenbereiche erneut aufgegriffen, aber dann vertieft. Außerdem steigert sich der Schwierigkeitsgrad nicht nur in Bezug auf die Sprache, sondern auch in Bezug auf die Situation selbst. Zum Beispiel müssen Sie mit Unvorhergesehenem umgehen, wofür bestimmte sprachliche Hilfsmittel erforderlich sind.

Es kann natürlich sein, dass Sie mit einigen Lernsituationen besser zurechtkommen, als mit anderen. Einige haben einen Bezug zu Themen aus dem aktuellen wirtschaftlichen Leben, wie das interkulturelle Management im Unternehmen. Um wirklich nichts dem Zufall zu überlassen und alles mitzunehmen, was die Plattform zu bieten hat, empfehlen wir, wirklich alle Kapitel durchzuarbeiten, auch diejenigen, mit deren Themen Sie sich bereits gut auskennen.

Mit GlobalExam lernen Sie Englisch schnell und effizient!

Ich übe kostenlos