Die Besonderheiten des Wirtschaftsenglisch

Unabhängig davon, in welcher Situation und in welchem Kontext Sie sich befinden, die Grundlagen der englischen Sprache sind immer dieselben. Die Satzstruktur, die unregelmäßigen Verben, die Zeiten der Vergangenheit und die Aussprache ändern sich nicht. Alles, was Sie bisher gelernt haben, wird Ihnen auch weiterhin von Nutzen sein.

Wenn Sie aber zum Beispiel im Vertrieb tätig sind oder einen Vertrag unterzeichnen möchten und dabei mit ausländischen Geschäftspartnern zu tun haben, dann wird Ihr Standardenglisch nicht ausreichen.

In der Geschäftswelt benötigen Sie den geeigneten Fachjargon und einen anderen Wortschatz. Das so genannte Wirtschaftsenglisch ist fast eine eigene Sprache, die in geschäftlichen Situationen verwendet wird, zum Beispiel beim Aushandeln eines Vertrags oder beim internationalen Warenverkauf.

Wenn Sie international tätig sein möchten, dann müssen Sie sich in dieses spezifische Business Englisch einarbeiten.

Wie das geht? Das erfahren Sie in diesem Artikel!

Ich übe kostenlos

Wirtschaftsenglisch lernen und auffrischen

Wirtschaftsenglisch im Selbststudium lernen ist möglich. Eine Voraussetzung sollten Sie jedoch mitbringen: Sie benötigen Grundkenntnisse in der englischen Sprache. Außerdem sollten Sie folgende Regeln beachten, wenn Sie als Autodidakt Business-Englisch lernen möchten:

Regel Nr. 1: Dranbleiben

Nur wenn Sie regelmäßig an Ihrem Geschäftsenglisch arbeiten, können Sie Ihre Sprachkenntnisse festigen und mittel- bis langfristig Automatismen erzeugen. Nutzen Sie dazu einfach die Momente, in denen Sie sonst nicht wissen, was Sie anfangen sollen. Während Sie zum Beispiel die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, putzen oder joggen, können Sie perfekt einen Podcast auf Englisch hören. Time is money!

Mit GlobalExam erzielen Sie schnelle Fortschritte im Business-Englisch.

Regel Nr. 2: Die Methode

Es gibt nicht DIE Methode, um Fremdsprachen zu lernen oder vorhandene Sprachkenntnisse aufzufrischen, sonst hätte man diese Wunderlösung schon längst gefunden. Es gibt aber VIELE Methoden, von denen einige effizienter sind als andere. Es kommt eben darauf an, mit welcher Methode der Lernende am besten zurechtkommt.

Auswendiglernen, Listen schreiben, unbewusstes Lernen, Grammatik- und Wortschatzübungen, Rollenspiele oder Sprachreisen sind Methoden, die alle funktionieren. Es geht einzig und allein darum, herauszufinden, welche Sprachlernmethode für Sie am besten geeignet ist. Dazu müssen Sie zum Beispiel überlegen, wie viel Zeit Ihnen täglich zur Verfügung steht und vielleicht auch, wie viel Geld Sie bereit sind auszugeben.

Beim Sprachenlernen geht es nicht nur um den Lernprozess selbst, sondern auch darum, sich selbst gut zu kennen, die eigenen Fähigkeiten einschätzen zu können und genügend Selbstbewusstsein zu haben, um sich zu sagen, dass Sie Ihr selbst gestecktes Ziel erreichen können.

Die Methode

Regel Nr. 3: Regelmäßige Sprachpraxis

Lernen ist gut. Praktisch anwenden ist noch besser. Trauen Sie sich, das Gelernte auch in der Praxis anzuwenden. Beginnen Sie mit den Kunden oder Geschäftspartnern, bei denen beruflich nicht viel auf dem Spiel steht und bei denen ein sprachlicher Patzer das Geschäft nicht vermasselt. Steigern Sie sich dann nach und nach.

Am besten eignen sich simulierte Rollenspiele für die regelmäßige Sprachpraxis. Dabei befinden Sie sich in einem passenden beruflichen Kontext und Sie können sich in ganz bestimmten praxisnahen Situationen ausprobieren.

Genau solche Simulationen und Rollenspiele finden Sie auch auf unserer Online-Lernplattform.

Ihr Englisch verbessern mit Business English von GlobalExam

Wie sieht unsere Online-Lernplattform für Business-Englisch konkret aus? Wir haben uns für eine Mischung aus traditionellem Unterricht, neuen Technologien und aktiver Pädagogik entschieden.

Vielleicht fragen Sie sich, warum wir uns unter anderem für traditionelle Unterrichtsmethoden entschieden haben. Wir sind ganz einfach davon überzeugt, dass die gründliche Arbeit an den sprachlichen Grundlagen unabdingbar ist, um voranzukommen. Aus diesem Grund liegt der Schwerpunkt der für Sie entwickelten Lernsituationen auf ganz bestimmten Sprachkompetenzen, deren Erwerb geprüft wird. Statistiken und systematische Korrekturen sorgen für ein besseres Sprachverständnis. Außerdem finden Sie bei uns Übungen, mit denen das Wissen gefestigt wird und Automatismen geschaffen werden. Alles ist auf Ihren Fortschritt ausgerichtet.

Zwar verwenden wir auf unserer Plattform einige traditionellen Unterrichtsmethoden, nutzen aber auch die neuesten Trends im Selbstlernen. Mit kurzen, spielerischen Modulen, deren Schwierigkeitsgrad ansteigt, lernen Sie eigenständig Englisch. Statistiken, die in Echtzeit erstellt werden, informieren über Ihre Fortschritte. Das eigenständige Arbeiten an Dokumenten wird von Coaching-Videos begleitet, in denen Sie erfahren, worum es geht und wie die Übung abläuft. Mit einem Chatbot können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Bei der Entwicklung der Sprach-Lernparcours haben wir uns von Situationen aus dem echten Arbeitsleben inspirieren lassen. Natürlich ist es sehr unwahrscheinlich, dass Sie in Ihrem Berufsalltag eine Situation mit exakt derselben Konfiguration erleben wie auf unserer Plattform. Die Kompetenzen, an denen Sie auf der Lernplattform arbeiten, sind aber so allgemein (zum Beispiel üben Sie, wie Sie eine E-Mail auf Englisch verfassen) und gleichzeitig so spezifisch, dass Sie sie ganz bestimmt bei Ihrem weiteren beruflichen Werdegang nutzen können.

In der nachstehenden Tabelle haben wir alle wichtigen Punkte aus diesem Artikel noch einmal für Sie zusammengefasst:

Unsere TippsSo setzen wir die Tipps auf unserer Plattform um
Regelmäßig lernenUnsere Lernmodule sind auf eine Dauer von etwa 15 Minuten ausgelegt. Mit einem Lernmodul pro Tag schaffen Sie eine gute und produktive Grundlage.
Mit der richtigen Methode lernenUnsere Methode ist vielseitig und praxisnah, sodass alle Lernenden gut damit zurechtkommen.
Das Gelernte anwendenFür die Sprachpraxis werden konkrete Lernsituationen angeboten. Der Schwerpunkt liegt jeweils auf einer bestimmten Kompetenz und einem bestimmten Ziel.
Ich übe kostenlos