Sie möchten Ihre Aussprache auf Englisch verbessern?

Englisch ist die auf der Welt am häufigsten gesprochene Sprache. Sowohl beim Reisen als auch in der Arbeitswelt ist die englische Sprache wichtig, wenn nicht unabdingbar geworden.

Beim Lernen einer Sprache kann die richtige und akzentfreie Aussprache allerdings eine große Hürde darstellen. Es kann sogar vorkommen, dass Sie nicht richtig verstanden werden, weil Sie Probleme mit der Aussprache haben. Das gilt natürlich auch für das Lernen der englischen Sprache.

In jeder Sprache gibt es phonetische Besonderheiten. In der englischen Sprache gibt es zum Beispiel Laute, die es in Ihrer Muttersprache so nicht gibt. Beim Sprachenlernen muss daher von Anfang an auf die korrekte Aussprache geachtet werden. Aber auch wenn es Ihnen schwerfällt, sich diese unbekannten Laute anzueignen, es ist nicht unmöglich, akzentfrei Englisch zu sprechen.

Wir zeigen Ihnen, was Sie tun können, um Ihren Akzent im Englischen zu verbessern.

Ich übe kostenlos

Auf die Details achten

Vielleicht ist es Ihnen bisher einfach noch nicht aufgefallen, aber die Form des Mundes spielt bei der Aussprache eine entscheidende Rolle. Es ist nicht einfach, aber möglich, an den Bewegungen des Mundes zu arbeiten, um die Aussprache in der Fremdsprache zu verbessern. Der erste Schritt ist, einfach darauf zu achten und sich dessen bewusst zu werden, wie bestimmte Laute erzeugt werden. Dazu können Sie zum Beispiel Andere beim Sprechen beobachten und vor dem Spiegel versuchen, dieselben Bewegungsabläufe nachzuahmen. Diese Methode ist sicherlich die einfachste, um herauszufinden, ob Ihre Mundbewegungen korrekt ausgeführt werden.

Auch die Bewegungen der Zunge sind entscheidend. Da sich die Zunge beim Sprechen normalerweise ganz natürlich bewegt, achtet man nicht unbedingt darauf, welche Zungenbewegungen welche Laute erzeugen. Dabei ist es die Zunge, die beim Sprechen den größten Einfluss darauf hat, welche Laute wir erzeugen. Ein paar einfache Übungen helfen Ihnen dabei, sich der Aufgabe der Zunge bewusst zu werden. Bei der Aussprache des Buchstabens „L“ zum Beispiel muss die Zunge oben am Gaumen direkt hinter den Zähnen aufgesetzt werden. Bei einem „R“ berührt die Zunge den Gaumen überhaupt nicht und wird leicht nach hinten gezogen. Beim englischen Reibelaut „TH“ liegt die Zunge zwischen den Zähnen. Der Laut wird erzeugt, indem Sie leicht ausatmen und die Luft zwischen den Zähnen ausströmen lassen.

Sie möchten Ihre Aussprache auf Englisch verbessern?

Die Silbentrennung

Die Silbentrennung ist eine ganz einfache Strategie, um an Ihrem englischen Akzent zu arbeiten und Ihre mündlichen Englischkenntnisse zu verbessern. Dabei trennen Sie jedes Wort nach Silben und erzeugen dann die einzelnen Laute der Silben. Nehmen wir ein Beispiel: „FOR-EV-ER“. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie viele Silben in einem Wort enthalten sind, legen Sie einfach die Hand einige Millimeter unter das Kinn und lesen Sie das Wort langsam laut vor. Jede Berührung von Hand und Kinn entspricht einer Silbe. Beim Sprachenlernen entsteht anfangs häufig der Eindruck, dass es wichtig ist, besonders schnell zu sprechen. Das stimmt allerdings nicht. Es ist viel wichtiger, sich Zeit zu nehmen und jeden Laut einzeln auszusprechen und dabei auf eine besonders korrekte Aussprache der englischen Silben zu achten.

Das Zuhören

Kinder lernen sprechen, indem Sie zuhören, was in ihrem Umfeld gesagt wird und dies anschließend selber wiedergeben. Muttersprachlern beim Sprechen zuzuhören, ob das nun im echten Leben oder im Fernsehen geschieht spielt keine Rolle, ist eine hervorragende Übung, um die eigene Englisch-Aussprache zu perfektionieren. Dabei ist es natürlich erforderlich, sich selbst zuzuhören, um Fehler herauszuhören und korrigieren zu können. Dazu können Sie zum Beispiel das Diktiergerät auf dem Smartphone verwenden. Nehmen Sie sich beim Englischsprechen auf und hören Sie die Aufnahme anschließend in Ruhe wieder ab. Sie werden schnell feststellen, woran Sie noch arbeiten müssen.

Business English und das Perfektionieren der Fremdsprache

In der Berufswelt sind gute Englischkenntnisse ein Plus. Englisch ist in vielen Bereichen die wichtigste Sprache, zum Beispiel im Handel oder in der Wissenschaft. In vielen Stellenausschreibungen wird Englisch heutzutage vorausgesetzt. Damit ist Englisch für das Arbeitsleben unerlässlich.

Business English ist eine Online-Plattform, auf der Sie Ihre Englischkenntnisse verbessern können. Wenn Sie eine E-Learning-Lösung suchen, mit der Sie schnelle und gute Ergebnisse erzielen, dann ist Business English für Sie die perfekte Lösung. Sie arbeiten in Ihrem eigenen Rhythmus und wählen das für Sie am besten geeignete Lernprogramm in dem für Sie passenden Sprachniveau aus. Sie haben bei uns die Wahl zwischen drei Niveaus: Grundkenntnisse, mittlere Kenntnisse und fortgeschrittene Kenntnisse.

Der Schwerpunkt der Plattform liegt auf Wirtschaftsenglisch. Sie bietet Ihnen zahlreiche Vorteile und öffnet Ihnen neue Türen, was die Arbeitssuche oder Ihre Karrierechancen angeht. Sie können in unterschiedlichen Lernmodulen üben, die Ihrem Sprachniveau entsprechen. Die Übungen werden anschließend korrigiert, sodass Sie schnell Fortschritte erzielen und Ihre neu erworbenen Sprachkenntnisse sofort anwenden können.

Einige unserer Lernparcours sind auf den Erwerb von Sprachkompetenzen und Wortschatz in bestimmten Bereichen, wie Tourismus oder Handel ausgerichtet. Der Lernprozess wird begleitet und die Lerninhalte sind szenisch aufbereitet, sodass die Übungen besonders praxisnah sind. Außerdem werden die Lerninhalte auf der Lernplattform in unterschiedlichen Formen präsentiert, sodass Sie verschiedene Akzente und Sprecher leichter verstehen können.

Ich übe kostenlos