Der TOEFL-Test gilt auf der ganzen Welt. Dafür sorgt der Testveranstalter Educational Testing Service (ETS), der den Englisch-Sprachtest entwickelt hat und Testzentren lizenziert. Der TOEFL-Test kann weltweit abgelegt werden, auch in der Schweiz. Lausanne ist nur eine der Städte in der Schweiz, in der es ein TOEFL-Testzentrum gibt.

Für diesen Artikel haben wir für Sie einige Informationen zum TOEFL-Test und zur Einschätzung der Testergebnisse sowie zu den Adressen und Terminen für den TOEFL in Lausanne recherchiert. Außerdem geben wir Ihnen Tipps und machen Vorschläge, wie Sie den TOEFL-Test online vorbereiten können.

Als Einstieg möchten wir Ihnen kurz erklären, wozu Sie den TOEFL-Test überhaupt brauchen. Los geht’s!

Ich übe kostenlos

TOEFL-Test – Wofür?

Der TOEFL-Test wird vor allem im akademischen Kontext genutzt und dient den Universitäten und Hochschulen in England, Australien oder anderen Ländern als Nachweis über Ihre Englischkenntnisse. Studierende aus dem Ausland, deren Muttersprache nicht Englisch ist, müssen häufig den TOEFL-Test vorlegen, wenn sie sich für ein Semester, ein Auslandsjahr oder das komplette Studium einschreiben möchten.

In manchen Universitäten oder Hochschulen wird sogar eine bestimmte Punktzahl beim TOEFL gefordert. Wenn eine der vier getesteten Kompetenzen für den Studiengang besonders relevant ist, kann es auch vorkommen, dass Sie in einer der vier TOEFL-Teilprüfungen eine bestimmte Punktzahl vorweisen müssen. Hier lohnt es sich auf jeden Fall nachzuhaken, damit Sie sich gezielt vorbereiten können.

Außerhalb der universitären Welt kann es auch Arbeitgeber oder Behörden geben, die den TOEFL-Test als Nachweis über Ihre Englischkenntnisse fordern oder akzeptieren. Vielleicht möchten Sie auch einfach nur selber wissen, wie gut Ihr Englisch ist, damit Sie sich besser selbst einschätzen können.

Toefl test need a pen to study

TOEFL IBT – Welches Testergebnis ist gut?

Unabhängig davon, aus welchem Grund Sie den TOEFL-Test in Lausanne ablegen möchten und ob Sie eine bestimmte Punktzahl beim TOEFL-Test erreichen möchten, ist es wichtig zu wissen, wie sich das TOEFL-Testergebnis zusammensetzt und wie Sie Ihr Ergebnis richtig deuten.

Grundsätzlich gilt für den TOEFL-Sprachtest, dass Sie nicht durchfallen können, denn der Test spiegelt Ihr Sprachniveau wieder. Je besser Ihr Englisch ist, desto höher liegt logischerweise die erreichte Gesamtpunktzahl. Nun fragen Sie sich vielleicht, wie sich die Gesamtpunktzahl zusammensetzt und wie viele Punkte Sie erreichen müssen, damit Sie beim TOEFL gut abschneiden?

So setzt sich die Gesamtpunktzahl beim TOEFL zusammen

Beim TOEFL-Test werden in vier Testteilen vier unterschiedliche Kompetenzbereiche geprüft, nämlich das Lese- und Hörverstehen und der schriftliche und mündliche Ausdruck. Für jeden Testteil erhalten Sie eine Punktzahl, die maximal 30 Punkte betragen kann. Die vier Punktzahlen werden zur Gesamtpunktzahl addiert. Sie können also maximal 120 Punkte beim TOEFL-Test erzielen.

Welches TOEFL-Ergebnis ist gut?

Viele Universitäten und Hochschulen erwarten eine TOEFL-Gesamtpunktzahl zwischen 85 und 95 Punkten. Wenn man eine Parallele zum Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) zieht, dann entspricht dies in etwa einem Niveau B2.

Wenn Sie sich dafür interessieren, wie sich die Punkte bei einem TOEFL-Idealergebnis am besten auf die Testteile verteilen, haben wir für Sie ein paar Anhaltspunkte für die Testteile Reading, Listening, Writing und Speaking recherchiert. Wenn Sie im Hör- und Leseverstehen zum Beispiel jeweils eine Punktzahl von 22 oder mehr erreichen, dann bedeutet das, dass Sie gute bis sehr gute Kenntnisse in diesem Bereich haben. In der Teilprüfung Writing müssen Sie schon mindestens 24 Punkte für ein gutes Ergebnis erreichen. Und in der mündlichen TOEFL-Prüfung Speaking sind sogar 26 Punkte erforderlich, wenn Sie ein gutes Ergebnis erzielen möchten.

Dazu sollten Sie wissen, dass Ihre TOEFL-Testergebnisse Ihre Kenntnisse zu einem bestimmten Zeitpunkt feststellen und nachweisen. Daher sind die Testergebnisse beim TOEFL auch nur zwei Jahre lang gültig. In dieser Zeit können Sie sich weiterentwickeln und an Ihren Englischkenntnissen arbeiten, sodass Sie bei Ihrem nächsten TOEFL-Test noch besser abschneiden können.

Adressen und Termine für den TOEFL IBT in Lausanne

TOEFL IBT Lausanne – Adressen der Testzentren

Wenn Sie in der Schweiz leben oder in Zürich und den TOEFL-Test ablegen möchten, können Sie unter verschiedenen Testzentren wählen. Auch in Lausanne gibt es ein TOEFL-Testzentrum:

Weitere mögliche Anlaufstellen in der Schweiz sind folgende Adressen für den TOEFL-Test:

  • ITTS Geneva (c/o Satom): Quai Du Seujet 10, 1201 Genf
  • ITTS Zurich (c/o ESW): Badenerstrasse 816, 1. Etage, 8048 Zürich

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, den TOEFL-Test in einem Nachbarland abzulegen. Wenn Sie zum Beispiel in der Nähe der französischen Grenze leben, können Sie in ein TOEFL-Testzentrum in Frankreich fahren. Dazu sollten Sie allerdings die französische Sprache so gut beherrschen, dass für Sie kein Nachteil dadurch entsteht, dass Sie die Hinweise des Personals nicht richtig verstehen. Der Englischtest selbst wird auf Englisch abgelegt. Er ist international gültig und kann daher in einem beliebigen Land abgelegt werden.

TOEFL Lausanne – Termine

Die Terminbuchung für den TOEFL-Test in der Schweiz erfolgt zentral über den Testveranstalter ETS entweder per Telefon, per Post oder über das Online-Buchungssystem. Sie finden ganz leicht heraus, ob es in Ihrer Nähe freie Sitzplätze gibt, wenn Sie die Online-Suchfunktion von ETS verwenden. Geben Sie einfach Ihren Wohnort in das Suchfeld ein und sortieren Sie die verfügbaren Termine, die angezeigt werden, nach Datum oder Nähe zum Wohnort.

Wenn Sie schon dabei sind, können Sie die Gelegenheit gleich nutzen und Ihren Sitzplatz buchen. Legen Sie Ihren Ausweis und ein Zahlungsmittel zurecht und buchen Sie Ihren TOEFL in Lausanne verbindlich online!

Den TOEFL-Test online vorbereiten

Wenn nun Ort und Datum feststehen, kann die Vorbereitung starten. Neben einem Präsenzkurs oder einem Lehrbuch, können Sie auch die zahlreichen Möglichkeiten des Internets nutzen. Das Angebot ist sehr vielfältig. Wenn Sie nicht unnötig viel Zeit mit der Suche nach einer geeigneten Onlineplattform verschwenden möchten, testen Sie einfach die Lernplattform GlobalExam und sehen Sie selbst, wie effizient die Online-Vorbereitung auf den TOEFL-Test sein kann.

Die verschiedenen Arten der Prüfung

Starten Sie mit einem TOEFL-Probetest, damit Sie Ihre Kenntnisse besser einschätzen können. Wenn Sie dabei auf den Geschmack gekommen sind, lernen Sie im Prüfungsmodus von GlobalExam weiter. In diesem Lernmodus können Sie nämlich einen TOEFL-Probetest nach dem anderen ablegen und dabei nicht nur Ihre Englischkenntnisse in den vier Testteilen verbessern, sondern auch an Ihrem Zeitmanagement arbeiten, denn die Uhr läuft immer mit!

Wenn Sie lieber gezielt an einem bestimmten Kompetenzbereich arbeiten möchten, können Sie auch den Übungsmodus auf GlobalExam wählen. Hier gibt es jede Menge Übungen zu Hör- und Leseverstehen sowie schriftlichem und mündlichem Ausdruck mit Lösungen und Erläuterungen.

Das ist aber noch längst nicht alles. GlobalExam hat auch Übungsblätter zu Grammatikregeln und Wortfeldern für Sie zusammengestellt und sammelt alle Ihre bearbeiteten Aufgaben in Ihren persönlichen Statistiken, damit Sie immer im Blick behalten, was Sie bereits geschafft haben und wie Sie stehen.

Ich übe kostenlos