Bright Deutsch – active and passive

Aktiv und Passiv

Mithilfe des Passiv kann eine Handlung (Vorgangspassiv – was passiert?) oder ein Zustand (Zustandspassiv) betont werden. Der Verursacher des Zustands oder der Handlung ist dabei nebensächlich, unwichtig, unbekannt oder als bekannt vorausgesetzt. Das bedeutet, dass es sich bei dem Passiv um eine Verbform handelt, bei der etwas mit dem Subjekt geschieht.

Umwandlungsregeln von Aktiv in Vorgangspassiv:

  • Das Akkusativobjekt wird zum Subjekt
  • Das ursprüngliche Subjekt wird mit “von (+ Dativ)” eingebunden oder ganz ausgelassen
  • Konjugation des Verbs im Partizip II (zusätzlich wird das Hilfsverb “werden” in der entsprechend konjugierten Form benötigt)
Start training for free

Vorgangspassiv

Zeit Aktiv Vorgangspassiv
Präsens Jemand verletzt den Mann. Der Mann wird (von jemandem) verletzt.
Perfekt Jemand hat den Mann verletzt. Der Mann ist (von jemandem) verletzt worden.
Präteritum Jemand verletzte den Mann. Der Mann wurde (von jemandem) verletzt.
Plusquamperfekt Jemand hatte den Mann verletzt. Der Mann war (von jemandem) verletzt worden.
Futur I Jemand wird den Mann verletzen. Der Mann wird (von jemandem) verletzt werden.
Futur II Jemand wird den Mann verletzt haben. Der Mann wird (von jemandem) verletzt worden sein.

Umwandlungsregeln von Aktiv in Zustandspassiv:

  • Das Akkusativobjekt wird zum Subjekt
  • Das ursprüngliche Subjekt wird mit “von (+ Dativ)” eingebunden oder ganz ausgelassen
  • Konjugation des Verbs im Partizip II (zusätzlich wird das Hilfsverb “sein” in der entsprechend konjugierten Form benötigt)

Zustandspassiv

Subjekt + Form von sein + Partizip II

Zeitform Beispielsatz im Zustandspassiv
Präsens Der Mann ist verletzt.
Perfekt Der Mann ist verletzt gewesen.
Präteritum Der Mann war verletzt.
Plusquamperfekt Der Mann war verletzt gewesen.
Futur I Der Mann wird verletzt sein.
Futur II Der Mann wird verletzt gewesen sein.
Start Training For Free