Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Präsentation der Website

Gemäß Artikel 6 des Gesetzes Nr. 2004-575 vom 21. Juni 2004 über das Vertrauen in die digitale Wirtschaft ist es für die Nutzer der Website klar GlobalExam die Identität der verschiedenen Interessengruppen als Teil der Umsetzung und Überwachung:

Eigentümer : Charles-Eliott Debourdeau - Präsident der SAS GlobalExam

SIREN number : 795 246 396 · SIRET Nummer : 795 246 396 00019

Publikations-Manager : Charles-Eliott Debourdeau – contact[at]global-exam[dot]com

Host : AWS Paris; aus der Region Paris, Frankreich

2. Bedingungen der Website und der angebotenen Dienste

Die Nutzung dieser Website GlobalExam impliziert die vollständige Annahme der unten beschriebenen Bedingungen. Diese Nutzungsbedingungen können jederzeit geändert werden. Benutzern von GlobalExam wird empfohlen, diese regelmäßig zu konsultieren.

Diese Website ist normalerweise jederzeit für die Benutzer zugänglich. Eine Unterbrechung aufgrund technischer Wartung kann jedoch durch GlobalExam entschieden werden, die sich dann bemüht, den Benutzern vor dem Datum und der Uhrzeit des Eingriffs mitzuteilen.

GlobalExam wird regelmäßig vom Team unter GlobalExam aktualisiert. Ebenso kann der Haftungsausschluss jederzeit geändert werden; der Benutzer wird jedoch aufgefordert, so oft wie möglich darauf zu verweisen, um ihn zu lesen.

3. Beschreibung der angebotenen Dienstleistungen

GlobalExam zielt darauf ab, Online-Vorbereitungen für verschiedene Tests anzubieten.

GlobalExam bemüht sich, so genau wie möglich über GlobalExam zu informieren. Sie kann jedoch nicht für Auslassungen, Ungenauigkeiten und Mängel in der Aktualisierung verantwortlich gemacht werden, unabhängig davon, ob sie oder Drittpartner diese Informationen zur Verfügung stellen.

Alle Informationen, die auf GlobalExam aufgeführt sind, dienen zu Informationszwecken und können sich ändern. Darüber hinaus sind die Informationen auf der Website GlobalExam nicht vollständig. Sie unterliegt den seit der Einführung vorgenommenen Änderungen.

4. Bedingungen und Konditionen der vorgeschlagenen Dienstleistungen

GlobalExam ist eine Online-Schulungsplattform für verschiedene Sprachstandstests und bietet einen kostenpflichtigen Service an. All diese werden bei der Registrierung des Benutzers auf der Website klar definiert. Die Transaktion erfolgt online über anerkannte Dienstleister, die eine sichere Zahlungsplattform anbieten. Es werden nur Debitkarten akzeptiert.

GlobalExam kann nicht für Probleme verantwortlich gemacht werden, die während des Zahlungsvorgangs auftreten, unter der Bedingung, dass nur der Benutzer und Stripe die Bankverbindung verwenden.

GlobalExam verpflichtet sich, dem Benutzer alle notwendigen Informationen wie Preis und angebotene Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, damit er hiermit eine informierte Kaufentscheidung treffen kann.

Unter diesen Bedingungen erstattet GlobalExam Benutzern, die ein kostenpflichtiges Abonnement abgeschlossen haben, keine Rückerstattung, da der Benutzer von allen notwendigen Informationen im Vorfeld der Transaktion profitiert und den Inhalt der Website dank eines Freemium-Angebots frei testen kann.

Bezahlte Abonnements werden ohne Verpflichtung stillschweigend verlängert, d.h. es ist Sache des Benutzers, das laufende Abonnement zu beenden, um die automatische Verlängerung seines Abonnements zu beenden. Der Benutzer kann sein Abonnement jederzeit von seinem "Konto" aus kündigen, Registerkarte "Einstellungen" dann "Abonnements".

Die Kündigung eines laufenden Abonnements führt nicht zur Beendigung des Zugriffs auf den Dienst, der von GlobalExam angeboten wird. Der kostenpflichtige Dienst ist bis zum Ende der letzten angepassten Periode verfügbar.

Für jede geleistete Zahlung wird automatisch eine Rechnung an die E-Mail-Adresse des Benutzers gesendet.

Zusätzlich zu einer Widerrufsfrist hat GlobalExam eine "Zufrieden oder Geld zurück"-Richtlinie geschaffen. Diese Richtlinie ist unter den folgenden Bedingungen anwendbar:

  • der Benutzer hat ein Abonnement für die falsche Dauer erworben
  • der Benutzer hat ein Abonnement über eine betrügerische Zahlungsmethode erworben

Jeder Rückerstattungsantrag aus einem Grund, der oben nicht aufgeführt ist, wird abgelehnt.

5. Vertragliche Beschränkungen der technischen Daten

Die Website kann nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden, die durch die Nutzung der Website entstehen. Darüber hinaus erklären sich die Nutzer der Website damit einverstanden, auf die Website mit den neuesten Geräten zuzugreifen, die keine Viren enthalten, und einen aktuellen, aktuellen Browser zu verwenden.

6. Geistiges Eigentum und Fälschung

GlobalExam besitzt die Rechte am geistigen Eigentum oder besitzt die Rechte zur Nutzung aller auf der Website verfügbaren Elemente, einschließlich Text, Bilder, Grafiken, Logos, Symbole, Sounds und Software.

Jegliche Reproduktion, Änderung, Veröffentlichung, Anpassung der gesamten Website oder eines Teils davon, unabhängig von den Mitteln oder dem Verfahren, ist ohne die vorherige schriftliche Genehmigung von GlobalExam verboten.

Jede unbefugte Nutzung der Website oder eines ihrer Materialien wird als Verstoß betrachtet und gemäß Artikel L.335-2 des Gesetzes über geistiges Eigentum verfolgt.

7. Haftungsbeschränkungen

GlobalExam kann nicht haftbar gemacht werden für direkte und indirekte Schäden an den Geräten des Benutzers beim Zugriff auf die Website GlobalExam, und die sich aus der Verwendung einer Hardware ergeben, die nicht den Spezifikationen von Abschnitt 4 entspricht, oder aus dem Auftreten eines Fehlers oder einer Inkompatibilität.

GlobalExam kann nicht für Folgeschäden (wie z.B. Markt- oder Chancenverlust) haftbar gemacht werden, die sich aus der Nutzung der Website GlobalExam ergeben.

Den Benutzern stehen interaktive Räume (insbesondere die Möglichkeit, im Forum Fragen zu stellen) zur Verfügung. GlobalExam behält sich das Recht vor, ohne Vorankündigung alle in diesem Bereich veröffentlichten Inhalte zu entfernen, die gegen das in Frankreich geltende Recht, insbesondere gegen die Bestimmungen zum Datenschutz, verstoßen würden. Falls zutreffend, behält sich GlobalExam auch das Recht vor, den zivil- und/oder strafrechtlich relevanten Benutzer herauszufordern, insbesondere in Fällen von rassistischen, beleidigenden, verleumderischen oder pornografischen Beiträgen, unabhängig vom verwendeten Medium (Text, Fotografie...).

8. Verwaltung persönlicher Daten

GlobalExam verpflichtet sich dazu, dass die Behandlung der Daten der Vorschrift (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 über den Schutz natürlicher Personen in Bezug auf personenbezogene Daten und den freien Verkehr dieser Daten sowie zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (allgemeine Vorschrift über den Datenschutz) entspricht.

Anlässlich der Benutzung der Website GlobalExam kann folgendes gesammelt werden: URL-Links, über die der Benutzer auf die Website GlobalExam zugegriffen hat, der Zugangsprovider des Benutzers, die Internet-Protokoll-Adresse (IP) des Benutzers.

In jedem Fall sammelt GlobalExam persönliche Informationen über den Benutzer und den Bedarf an bestimmten Dienstleistungen, die von der GlobalExam Website angeboten werden. Der Benutzer stellt diese Informationen in voller Kenntnis der Fakten zur Verfügung, insbesondere bei der Eingabe von Informationen. Es ist dann für den Benutzer der Website GlobalExam klar, ob er verpflichtet ist, solche Informationen bereitzustellen oder nicht.

In Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz und der Allgemeinen Datenschutzverordnung 2016/679 (GDPR) hat jeder Nutzer ein Recht auf Zugang, Berichtigung und Widerspruch zu den ihn betreffenden personenbezogenen Daten, indem er einen schriftlichen und unterschriebenen Antrag stellt, dem eine Kopie eines Personalausweises mit Unterschrift des Eigentümers sowie die Adresse, an die die Antwort geschickt werden soll, beigefügt ist.

Keine persönlichen Informationen über Benutzer der Website GlobalExam werden ohne das Wissen des Benutzers veröffentlicht, noch werden sie ausgetauscht, übertragen, abgetreten oder auf irgendeinem Medium an Dritte verkauft. Nur die Annahme der Einlösung durch GlobalExam und Rechte erlauben die Übermittlung solcher Informationen an den Kaufinteressenten, der seinerseits die gleiche Verpflichtung zur Speicherung und Änderung der Daten in Bezug auf den Benutzer GlobalExam Website.

Die Website wurde bei der CNIL unter der Registrierungsnummer angemeldet: 1701688 v 0, weil es diese Art von Informationen sammelt: NS48 - Kunden-, und Interessentendaten

Datenbanken sind durch die Bestimmungen des Gesetzes vom 1. Juli 1998 zur Umsetzung der Richtlinie 96/9 vom 11. März 1996 über den rechtlichen Schutz von Datenbanken geschützt.

9. Hypertext-Links und Cookies.

Die Website GlobalExam enthält eine Reihe von Hypertext-Links zu anderen Websites, die mit Erlaubnis von GlobalExam eingerichtet wurden. Allerdings ist GlobalExam nicht in der Lage, den Inhalt der besuchten Sites zu überprüfen, und übernimmt dementsprechend keine Haftung.

Das Browsen auf der Website GlobalExam kann die Installation von Cookie(s) auf dem Computer des Benutzers verursachen. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die es nicht erlaubt, den Benutzer zu identifizieren, die aber Informationen bezüglich der Navigation eines Computers auf einer Website aufzeichnet. Die gewonnenen Daten sollen das spätere Surfen auf der Website erleichtern und verschiedene Besuchsmessungen ermöglichen.

Die Weigerung, ein Cookie zu verwenden, kann den Zugang zu bestimmten Diensten verhindern. Benutzer können ihren Computer jedoch wie folgt konfigurieren, um die Verwendung von Cookies abzulehnen:

Im Internet Explorer: Registerkarte Extras / Internetoptionen. Klicken Sie auf Datenschutz und wählen Sie Alle Cookies blockieren. Drücken Sie Ok. Netscape: Registerkarte / Einstellungen bearbeiten. Klicken Sie auf Erweitert und wählen Sie Cookies deaktivieren. Drücken Sie Ok.

10. Geltendes Recht und Gerichtsbarkeit

Jede Streitigkeit im Zusammenhang mit der Nutzung der Website GlobalExam unterliegt dem französischen Recht. Die ausschließliche Zuständigkeit liegt bei den zuständigen Gerichten in Paris.

11. Die wichtigsten Gesetze betreffen

Gesetz Nr. 78-87 vom 6. Januar 1978, einschließlich geändert durch das Gesetz Nr. 2004-801 vom 6. August 2004 über Computer, Dateien und Freiheiten.

Gesetz Nr. 2004-575 vom 21. Juni 2004 über das Vertrauen in die digitale Wirtschaft.

Zurück zur Startseite